Heizöl

Heizölkauf ist Vertrauenssache

Heizöl als Brennstoff hat sich aufgrund seiner hohen Wirtschaftlichkeit seit Jahrzehnten als einer der wichtigsten Energieträger im deutschen Raumwärmemarkt bewährt.

Egal ob für Heizungen, Netzersatzanlagen oder Hotmobile, wir als erfahrener und unabhängiger Mineralölhändler garantieren Ihnen, eine umfassende Versorgung bei einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis.

Mit unserer modernen Fahrzeugflotte und unserem geschulten Fachpersonal sind wir im erweiterten Rhein-Main-Gebiet im Einsatz und lösen sämtliche logistischen Herausforderungen.

Heizöl Online-Shop

Demnächst hier.

Heizöl Preisentwicklung der letzten 30 Tage

Schon seit den Anfängen der Vermarktung von Mineralöl ist der Preis Schwankungen ausgesetzt, die u. a. von Angebot und Nachfrage beeinflusst werden.

Zusätzlich wirken sich die Entwicklungen an den internationalen Märkten, die Förderpolitik der OPEC (Organisation der erdölexportierenden Länder), politische Situationen (Naher Osten) und vieles mehr auf den Marktpreis für Rohöl aus.

Das folgende Diagramm zeigt die duchschnittliche Preisentwicklung für Heizöl im Rhein-Main-Gebiet.
Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Preise teilweise innerhalb eines Tages stark schwanken und nach Lieferort differenziert werden.

Um Ihnen individuell den besten Preis anbieten zu können, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Anfrageformular.

Tankreinigung & Tankschutz

Um die Betriebssicherheit Ihrer Tankanlage zu gewährleisten und einen störungsfreien Heizbetrieb zu garantieren sollten Tankanlagen in regelmäßigen Abständen durch einen zugelassenen Fachbetrieb gesichtet werden.

Gerne empfehlen wir Ihnen einen zuverlässigen Fachbetrieb für folgende Leistungen:

  • Tankanlagen-Überprüfung
  • Tankreinigung
  • Tank(raum)sanierung
  • Neue Öltanks
  • Tankstilllegung

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Anfrageformular.

Standard Heizöl

Das Standard Heizöl ist der konventionelle Basisbrennstoff für alle Heizungsanlagen. Seit Jahrzehnten bewährt und preisgünstig. Es entspricht den Qualitätsanforderung der DIN-Norm und garantiert jederzeit eine sichere und bequeme Wärmeversorgung.

Premium-Heizöl

Das Premium-Heizöl ist die nächste Generation des bewährten Energieträgers. Dem Standard Heizöl wird ein Additivpaket beigemischt, die gezielt bestimme Produkteigenschaften verbessern.

Alle Vorteile des Premium-Heizöls auf einen Blick

Mehr Wirtschaftlichkeit und Heizöleinsparung

Eine ineffiziente Verbrennung bewirkt Heizleistungseinbußen von bis zu 20%. Durch weniger Ruß und nachhaltig saubere Düsen profitieren Sie von einer energieeffizienten Beheizung.

Lagerstabilität

Ihr Heizöl wird länger haltbar. Stabilitätsverbesserer verlangsamen die natürliche Alterung des Öls.

Betriebssicherheit und weniger Ruß

Ihre Heizölanlage arbeitet sicherer und bleibt sauberer. Einer Verstopfung von Filtern und Düsen wird vorgebeugt und Verbrennungsoptimierer reduzieren die Rußbildung.

Korrosionsschutz

Schutz der Metalloberflächen von Tank, Rohrleitungen und Pumpe sowie eine verringerte Rostbildung verlängern die Haltbarkeit Ihrer Heizung.

Angenehmer Duft

Geruchsverbesserer eliminieren den typischen Ölgeruch und sorgen für angenehmen Duft. 

Schonung der Umwelt

Eine intensivere Verbrennung, weniger Emissionen und weniger Ruß im Abgas schonen nicht nur den Geldbeutel sondern sind gleichzeitig ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

Heizöl in der Zukunft

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms wurde auch das Gebäudeenergiegesetz mit Vorschriften für den zukünftigen Betrieb und die Modernisierung von Heizungen verabschiedet.

Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?

Ja, bestehende Ölheizungen mit Niedertemperatur- und Brennwerttechnik können weiter betrieben werden – auch über das Jahr 2025 hinaus.

Was muss ich jetzt machen?

Es besteht kein Handlungsdruck. Haben Sie aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant, können Sie diese weiterhin umsetzen.

Darf ich künftig noch eine neue Ölheizung einbauen?

Ja, das dürfen Sie. Bis Ende 2025 können Sie Ihren alten Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät austauschen. Eine solche Modernisierung lohnt sich weiterhin, da ein effizientes Öl-Brennwertgerät den Heizölbedarf deutlich reduzieren kann. Ab 2026 dürfen Ölheizungen eingebaut werden, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das könnten zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein.

Der Einbau einer Ölheizung allein ist auch erlaubt, wenn kein Gas- oder Fernwärmenetz vorhanden ist und keine erneuerbaren Energien anteilig eingebunden werden können. Hat jemand bereits seine Ölheizung mit einer solarthermischen Anlage kombiniert, so kann er jederzeit einen Kesseltausch durchführen, da das Gebäude bereits anteilig mit erneuerbaren Energien versorgt wird.

Hinweis für Baden-Württemberg
Der Einbau einer Öl-Brennwertheizung ist in jedem Fall bis Ende 2025 als auch nach jetzigem Stand darüber hinaus natürlich möglich. Da in Baden-Württemberg bereits heute die Vorgaben des Erneuerbaren Wärme-Gesetzes (EWärmeG) zu beachten sind, müssen zur Erfüllung schon jetzt bei einer Modernisierung mindestens 15 Prozent erneuerbare Energien eingesetzt werden, z.B. durch ein 10-prozentiges Bio-Heizöl und einem (unverbindlichen) Sanierungsfahrplan.
Ab 2026 ist eine Hybrid-Lösung auch für die Ölheizung in Baden-Württemberg weiter möglich. Das bedeutet zum Beispiel: Öl-Brennwerttechnik + Solar thermie oder Photovoltaik.

Bekomme ich noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?

Für den Einbau neuer Öl-Hybridanlagen gibt es weiterhin staatliche Fördergelder. Finanziell unterstützt wird der Einbau der erneuerbaren Komponenten, wie zum Beispiel eine Solarkollektoranlage, mit 30% der Invesitionskosten. Dabei sind die entsprechenden Förderbedingungen zu beachten. Nichtstaatliche Förderaktionen, zum Beispiel von Heizgeräteherstellern, sind davon nicht betroffen.

Ich will jetzt meine Ölheizung modernisieren: Was ist mit der Einbindung Erneuerbarer?

Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen Ihres Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme. Dies ist auch vor dem Hintergrund der neu eingeführten CO2-Bepreisung auf alle fossilen Energieträger sinnvoll. Sie können diese Einbindung aber auch unabhängig von der Heizungsmodernisierung, in einem zweiten Schritt, vornehmen. Dazu berät Sie der SHK-Fachbetrieb Ihres Vertrauens oder Ihr zuständiger Bezirksschornsteinfeger

Kontakt

Mineralölservice
Tel. 06106 6391320

Baulogistik
Tel. 06106 6391320

post@manus-heizoel.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
8:00 - 18:00 Uhr

Samstag
8:00 - 12:00 Uhr

© by Manus GmbH & Co. KG Mineralölservice + Baulogistik | powered by ONE AND O